[Deutsch] [English]

Hilfstransport (Februar 2018)

Just am Valentinstag fuhr wieder ein mit Hilfsgütern vollbepackter Lastwagen nach Zarnesti – wahrlich eine Herzensangelegenheit:

Weihnachten (Dezember 2016)

Auswirkungen Hilfsgüter (November 2016)

Im Hilfstransport Ende 2016 hat die Kantonspolizei Schaffhausen eine grosse Anzahl Schreibtische beigesteuert. Die Tische leisten an der Schule von Zarnesti weiterhin wertvolle Dienste.

 

Aus unserem Hilfstransport Ende 2016 konnte wir mit Ihrer gespendeten Kleidung einer nahegelegenen Institution für Kinder aushelfen. Wie aus angefügtem Schreiben hervorgeht, entstand ein Brand in einem Wohnhaus für Schüler:

Impressionen (2014 bis 2016)

Besuch in Zarnesti (Juni 2013)

Mit Freunden empfingen wir auch diesen voll beladenen 40-Tönner. Voll mit Möbeln, Kleider, Waschmaschinen und Fahrrädern. Fahrräder sind unheimlich begehrt, weil sie Vätern lange Arbeitswege und Kindern Schulwege über 1 1/2 Stunden erleichtern.

Unsere Helfer und Freunde vor Ort haben die Verteilung an die Bedürftigsten vorgenommen. Eine 100% faire Verteilung ist sehr schwierig und es ist extrem wichtig, viele Kontakte vor Ort zu haben.

 

Besuch bei einer Familie im Roma-Viertel:

 

Bei diesem Besuch in Zarnesti haben wir auch im Krankenhaus vorbei geschaut, wohin die Betten aus dem Hilfstransport 2012 gespendet wurden. Hier konnte schon einigen Kindern geholfen werden.

Hilfstransport (August 2012)

Von einem schliessenden Alters- und Pflegeheim haben wir 40 Krankenbetten für das Spital Zarnesti erhalten. Den mit diesen tollen Betten und dem voll belandenen 40-Tonnen-Laster, welcher von Baugeschäft Engelhard, Flurlingen gesponsert wurde, empfingen wir in Zarnesti. Der Chef der Kinderabteilung hat uns als Gegenleistung versprochen, die Kinder welche von unseren Helfern in Rumänien hingebracht werden, kostenlos zu behandeln. Diese Vereinbarung hat schon einigen Kindern sehr geholfen.

Besuch in Zarnesti und Brasov (Mai 2012)

Wir, Michèle & Markus Spingler und Marcel Riedener (Präsident Gastro Andelfingen) waren bereits drei Mal in Zarnesti / Brasov, ca. 150 km nord-westlich von Bukarest und haben schon Gespräche mit Bürgermeister, Sozialamt und Ärzten geführt.

Hier ist das Ziel, hilfsbedürftige Kinder mit Familien zu unterstützen. Aus diesen Gesprächen wurde klar, dass viele Kinder hungrig zur Schule müssen. Einige Kinder bräuchten zudem dringend Hörgeräte und Brillen.

Wir suchen nun ein geeignetes Haus, in welchem wir einen Mittagstisch einrichten können. Marcel Riedener unterstützt uns mit seiner grossen Erfahrung aus seinen Hilfsprojekten in Thailand und Sri Lanka.